Termine 2018

 

30.06.  9 - 12 Uhr Arbeitseinsatz Rasenplatz


Wir suchen EUCH!!

Saison 2016/2017

Weihnachtsfeier der E-Jugend

Am 7. Januar holte unsere E-Jugend ihre Weihnachtsfeier nach. Nach einem kleinen Kick in der Sporthalle, gab es dann Leckeres vom Grill...davon hielt auch das Schneegestöber nicht ab. ;-) Die Eltern leckten sich mit vielen mitgebrachten Speisen und Getränken wieder kräftig ins Zeug, so dass ein spaßiger und freudiger Abend daraus wurde.

 

Vielen Dank an die Eltern für die tatkräftige Unterstützung und an die Trainer für Organisation und Zeit, die sie stets für die Kids investieren!!


Pokalspiel - Runde 3 unserer E-Jugend gegen VfL Pirna Copitz 2.
05.11.2016, 11:00 Uhr

Beim letzten Aufeinandertreffen beider Teams gingen die Spieler von der 2. Mannschaft des VfL als Sieger vom Platz. Heute aber wollten wir den Copitzern zeigen, dass wir dieses Spiel gewinnen wollen. Dazu brauchten wir aber eine Top-Leistung von jedem einzelnen Spieler, um den Gegner schlagen zu können. Vor dem Spiel wurde nochmal über die Stärken und Schwächen des Gegner gesprochen und wie wir selber auftreten wollten.

 

Ab der ersten Minute standen wir eng an den Gegenspielern und konnten durch schnelle Konter immer wieder zu Torchancen kommen. Copitz versuchte durch Passsicherheit und individuelles Können dagegen zu halten. Aber heute waren unsere Jungs hellwach im Zweikampf und läuferisch fantastisch. Je länger das Spiel dauerte, umso mehr diktierten wir nun das Spiel und erzielten hochverdient unser 1. Tor.

Das Spiel ging jetzt hin und her, wobei es weitere Chancen auf beiden Seiten gab. Nur durch eine starke Abwehrleistung aller Lohmener Spieler konnte der Vorsprung bis in die 20. Minute verteidigt werden. Copitz spielte stark und verlangte uns alles ab. Aber in der 21. Minute gelang ihnen der verdiente Ausgleich zum 1:1. Erst einmal durchatmen und sich wieder konzentrieren, denn bis hierher haben wir ein fantastisches Spiel gemacht. Anstoß und nochmal alles geben hieß es jetzt, und prompt kamen wir durch einen Ballverlust an der Mittellinie zu unserer nächsten Chance, die dann eiskalt zur 2:1 Führung genutzt wurde. Großer Jubel und Halbzeit.

 

In der Halbzeit gab es eine taktische Umstellung, die es dem Gegner noch schwerer machen sollte, sein Spiel zu spielen.

 

Kurz nach dem Anstoß kam der Ball in die Spitze, der dann perfekt am Torwart vorbei ins Tor geschoben wurde. Nun stand es 3:1 für uns und das nicht unverdient. Es war aber noch lang zu spielen, und Copitz konnte uns durch spielerische Klasse immer wieder unter Druck setzten.

Jetzt liefen wir oft dem Ball und den Gegenspielern hinterher und konnten oftmals nur in letzter Sekunde das Gegentor verhindern. Copitz hatte nun einige Chancen, die aber entweder über das Tor gingen oder man scheiterte an unserem herausstürmenden Torwart. In der 33. Minute stimmte die Zuordnung zwischen Abwehr und Torwart nicht richtig. Dies nutzte der Stürmer vom VfL sofort aus und verkürzte auf 2:3 aus VfL-Sicht. Das setzte nun bei Copitz weitere Kräfte frei, die sie auch auf dem Spielfeld zeigten. Wir verteidigten nun mit allen Spielern und konnten uns nur noch durch schnelle Konter in die gegnerische Hälfte bewegen. Aber genau durch solch einen Konter, bei dem unser Stürmer gefoult wurde, kamen wir zu unserer nächsten Chance. Direkter Freistoß und ab in die Maschen!!!! 4:2 für uns !!

Copitz zeigte nun nochmal alles, was sie konnten und kamen noch zum Anschlusstor. Es waren nun noch 5 Minuten zu spielen, die wir aber souverän runter spielten. Abpfiff vom Schiri und großer Jubel. Wir haben eine sehr starke Copitzer Mannschaft mit viel Einsatz, Taktischer Ordnung und Mut geschlagen. Dies war mit Abstand die beste Leistung in diesem Jahr.

 

Glückwunsch an die Spieler….das war der Wahnsinn …


Punktspiel der E-Jugend gegen den TSV Graupa
29.10.2016, 10:30 Uhr

+++ Knapper Sieg nach einem verrückten Spielverlauf +++

 

Heute mussten unsere Jungs gegen den Tabellenführer aus Graupa ran. Dass es ein anstrengendes Spiel werden wird, war uns schon vorher klar, denn der TSV Graupe stand nicht ohne Grund oben in der Tabelle. Allerdings war vor dem Anpfiff nicht zu erahnen, dass es auch ein verrücktes und abwechslungsreiches Spiel werden wird.

 

Wir begannen hochmotiviert und der Gegner hielt sofort dagegen. Erst in der 16. Min konnten wir durch einen Doppelschlag in Führung gehen. Graupa setzte direkt nach und verkürzte auf 2:1. Bis hierhin war es ein offen geführtes Spiel von beiden Mannschaften mit einigen Chancen auf beiden Seiten. Lohmen erhöhte nun das Tempo und drückte auf das 3. Tor. Durch einen schönen Pass aus der eigenen Hälfte auf unseren Außenstürmer und einem schönen Solo konnten wir kurz vor Schluss der 1. Halbzeit das 3:1 schießen.

 

In der 2. Halbzeit starteten beide Teams mit hohem spielerischem und körperlichem Einsatz.

Graupa investierte immer mehr ins Spiel und wurde minütlich stärker und stärker. Jetzt wurden auch die Fans von Graupa aktiver und es kam der Spruch „denkt an Dynamo… die haben auch nach einem 0:2 noch gewonnen…“ Darüber mussten viele - Gäste wie Gastgeber – lachen, aber genau das passierte nun! Die Lohmener Spieler hielten sich nicht mehr an ihre Positionen und liefen völlig unkontrolliert einer immer besser spielenden Graupaer Mannschaft hinterher. Nun kam es wie gestern bei Dynamo, dass Graupa in 11 Minuten 3 Tore schoss. Dies war zu diesem Zeitpunkt auch verdient. Alles sah nach einem Sieg für den TSV Graupa aus. Unsere Jungs waren völlig von der Rolle und wir hatten nicht mehr das Gefühl, dass sie sich wieder fangen würden. Jetzt hieß es kämpfen, mit mehr Mut in die Zweikämpfe gehen und hoffen, dass wir nochmal eine Chance bekommen. Unsere Jungs legten nochmal alles rein und wurden durch ein schnelles Tor belohnt. Die Freude war riesig und dies setzte wohl bei allen Spielern nochmal Kräfte frei. Kurz vor Schluss konnten wir durch einen abgefälschten Schuss das 5:4 erzielen. Graupa war stark, aber wir zum Schluss stärker.

 

Fazit: Auch wenn wir in der 2. Hälfte nicht unseren besten Fußball zeigen konnten, haben wir dafür großes Kämpferherz und tollen Teamgeist bewiesen.


Pokalspiel - Runde 2 unserer E-Jugend gegen Pesterwitz 3.
15.10.2016, 10:30 Uhr

Heute stand das Nachholspiel im Pokal gegen den SV Pesterwitz 3. an. In der 1. Hälfte zeigte uns der Gegner, wie sehr er das Spiel gewinnen möchte. Die Spieler von Pesterwitz waren schneller, wacher und zweikampfstärker. Wir schafften es nicht, an den laufstarken Spielern zu bleiben und den Ball zu erobern. Völlig verdient schoss Pesterwitz nun das erste. Tor, aber wir konnten durch gutes Durchsetzen sofort ausgleichen. Pesterwitz blieb trotzdem weiter spielbestimmend und erhöhte nun zum 2:1. Nach einem starken Solo schossen wir unser zweites Tor, was aber keine Entlastung in unser Spiel brachte, und so kam der Gegner zu seinem dritten Tor.

 

Halbzeitstand 2:3, und damit waren wir noch gut bedient, denn wir waren unserem Gegner bis zu diesem Zeitpunkt in allen Belangen unterlegen. Die Ansprache vom Trainer in der Halbzeitpause war dementsprechend…

 

Voll motiviert ging es nun wieder raus und wir zeigten sofort, dass wir das Spiel gewinnen wollen.

Jetzt lief jeder mehr. Es wurden endlich die Zweikämpfe gewonnen und wir setzten auch den Gegner mehr unter Druck. Schnell schossen wir zwei Tore und führten somit zum ersten Mal in diesem Spiel. Das sollte eigentlich etwas Ruhe ins Spiel bringen, aber der Gegner marschierte weiter und forderte uns alles ab. Und so gelang sogar noch den Ausgleich! ...Also Verlängerung!

 

Beide Teams spielten nun voll auf Sieg und es ging hoch und runter. Jetzt hatten unsere Jungs aber im Sekundentakt Chancen, die sie allerdings reihenweise vergaben oder am starken Torwart scheiterten.

In der 2. Halbzeit der Verlängerung schossen unsere Jungs endlich das ersehnte Tor zur 5:4 Führung und gleich noch das 6:4 hinterher. Beim Abpfiff konnte man zum ersten Mal Freude und Erleichterung bei Spielern, Trainern und Fans sehen. Dieser starke Gegner hatte uns heute alles abverlangt.

 

Fazit: Nur durch eine deutliche Steigerung in der 2. Hälfte konnten wir uns heute durchsetzen.

...stark gekämpft Jungs!


Punktspiel der E-Jugend gegen Reinhardtsdorf 2
01.10.2016, 9 Uhr

Bei bestem Fußballwetter, aber deutlich zu früh, mussten wir heute nach Reinhardtsdorf. Treff der Mannschaft war bereits 7:45 Uhr, da schon 9 Uhr Anstoß war. Nachdem sich unsere Mannschaft umgezogen und erwärmt hatte, wurde sie von ihrem Trainer nochmal in Aufstellung, Taktik und besondere Aufgaben eingewiesen.

 

Da das Spielfeld von Reinhardtsdorf sehr klein gewählt wurde, mussten wir auch unsere Aufstellung etwas ändern. Die Seitenwahl gewann der Gastgeber und somit hatten wir Anstoß. Schon ab der 1. Minute drückten wir den Gegner in seine eigene Hälfte und ließen ihm kaum eine Chance. Bis zu unserem 1. Tor in der 11. Minute hatten wir, trotz Feldüberlegenheit, starke Probleme den Ball anzunehmen oder einen ordentlichen Pass zu spielen . Dazu kam noch, dass der Gegner ein sehr starkes Tormädchen hatte. Bis hierhin gab es viele Chancen, die aber alle nicht genutzt wurden. Je länger das Spiel dauerte, umso mehr konnten wir uns an die Größe des Platzes und an den schnellen Kunstrasen gewöhnen. Nun wurde sich auch besser bewegt, schneller gespielt und wir konnten nun noch mehr Druck auf den Gegner ausüben. Und schon gelang uns das 2. Tor nach einer wunderschönen Ecke mit einem noch viel schönerem Kopfball ins lange obere Eck. Perfekt!

 

So gingen wir in die Halbzeit.

 

Zu Beginn der 2. Hälfte drückte uns der Gegner immer wieder in die eigene Hälfte und kam dadurch zu einigen kleinen Chancen. Wir brauchten gute 5 Minuten, um uns einigermaßen wieder ins Spiel zurückzubringen. Hier wurde auch deutlich, dass wir heute nicht über 80 % der eigenen Leistung kommen würden. In fast allen Mannschaftsteilen war eine gewisse Schlafmützigkeit zuerkennen. Trotz der schwachen Anfangsphase konnten wir unseren Torvorsprung weiter ausbauen und zum Schluss verdient mit 6:0 gewinnen.

 

Fazit: Der Torwartwechsel in der Halbzeit brachte keinen Leistungsbruch sondern eher eine weitere taktische Möglichkeit. Auch die Spielerwechsel brachten immer wieder neuen Schwung ins Spiel und alle beteiligten sich am ordentlichen Spielaufbau. Es war heute nicht das beste Spiel, aber über weite Strecken eine konzentrierte und spielerisch gute Leistung.


3. Punktspiel der E-Jugend gegen Wesenitztal 1.
10.09.2016, 10:30 Uhr

Punktspiel gegen Wesenitztal 1. und wir konnten diesmal den Gegner schlecht einschätzen. Ab der ersten Minute machte die Mannschaft von Wesenitztal Druck und konnten dadurch bereits mehrere kleine Chancen heraus spielen. Unsere Jungs waren davon sichtlich überrascht und folgten dem Gegner erstmal mehr ohne Ball als mit. Auch die Traineranweisungen drangen nicht bis zu den Spielern durch und wurden bzw. konnten nicht umgesetzt werden. Doch dann kam auch die Chance für uns und wir konnten das erste Tor erzielen. Ein sehr wichtiges Tor, denn damit kamen die Gegner ins Wanken und lösten ihr bis dahin gutes Spiel auf. Dies konnten wir dann für uns nutzen und erzielten nur kurz danach den zweiten Treffer. Unsere Jungs fanden wieder in ihr System zurück und man konnte wieder sehr schöne Spielzüge beobachten. Der Ball wurde gut laufen gelassen und es ergaben sich wieder einige Torchancen, welche wir auch in schöne Tore umsetzten konnten. In der Mitte der ersten Halbzeit begannen die Wechsel, welche sich direkt im Spielverlauf bemerkbar machten, so dass wir dann bis zur Halbzeit eine ausgeglichene Partie spielten. Mit einem Stand von 6:0 ging es nun in die Halbzeit-Pause.

 

In der zweiten Halbzeit wurde wieder in der Startformation begonnen und wir bauten unser Spiel wieder systematisch auf. Wie bereits in der ersten Halbzeit zeigten unsere Jungs ihr Spielverständnis und erzielten bereits in den ersten Minuten zwei Tore. Die Wechsel fanden diesmal positionsgebunden statt und wir konnten so einen Bruch im Spiel verhindern. Dann folgte ein Gegentor durch die Gastmannschaft, welches sehr schön heraus gespielt wurde und unsere Jungs kaum eine Chance hatten dieses zu verhindern. Aber wir ließen uns davon nicht beeindrucken und konnten noch vier weitere Tore erzielen, so dass wir mit einem Endstand von 12:1 zufrieden vom Platz gingen.

 

Fazit: Ein hochverdienter Sieg, welchen sich die Jungs durch spielerisches Können erkämpft haben.

 

Danach gab es ein paar leckere Bockwürste für alle Kinder, welche durch die Fleischerei Schick gesponsert wurde. Vielen Dank dafür an den Sponsor!!

 

Bilder wie immer hier...

 

 


2. Punktspiel der E-Jugend gegen den VfL Pirna Copitz 2.
03.09.2016, 10:00 Uhr

Am Samstag fand das zweite Punktspiel unserer E-Junioren statt. Und diesmal wussten wir schon vorher, dass es ein schweres Spiel werden wird. Denn mit dem VfL Pirna Copitz wartete eine spielerisch sehr gute und starke Mannschaft auf uns. Umso mehr freuten wir uns, dass wir gleich nach dem Anstoß das erste Tor erzielen konnten. Doch Copitz zeigte sich sichtlich unbeeindruckt. Durch einen sehr guten Spielaufbau spielten diese uns teilweise schwindelig und sie liefen uns einfach davon. Zu unserem Glück nutzen sie ihre Chancen nicht und wir konnten in der 10. min unsere zweite Chance nutzen und direkt auf 2:0 erhöhen. Aber dies schien Copitz nur weiter zu ermutigen und sie kamen immer besser ins Spiel. Sie drückten unsere Jungs hinten rein und kamen somit immer weiter vor unser Tor. Dies animierte unsere Spieler zwar zum Kämpfen und Laufen, aber Copitz nutze nun die Torchancen effektiv und holte bis zur Halbzeit auf. So ging es mit einem 2:3 – Rückstand für uns, in die Pause.

 

Nach einer sehr guten Ansprache, in welcher den Jungs nochmal die Fehler erklärt und taktische Änderungen erläutert wurden, ging es wieder aufs Spielfeld. Mit Power von der ersten Minute an, konnten wir den Gegner wieder unter Druck setzten und es folgten ein paar ausgeglichene Minuten. In dieser Zeit erzielten wir auch direkt zwei weitere Tore und gingen wieder 4:3 in Führung. Wir hatten die spielerische Überlegenheit der Gegner nun sehr gut im Griff und das Spiel wurde mit einigen weiteren Toren zu Ende geführt. Leider schafften wir es nach einem ständigen Spielstandwechsel, nicht mehr das Unentschieden zu halten, so dass Copitz mit einem Stand von 7:6 an diesem Tag der glückliche Gewinner war.

 

Fazit: Copitz war die klar spielstärkere Mannschaft und wir haben mit viel Kampf und Leidenschaft dagegen gehalten. Ein wirklich spannendes Spiel, welches auch die Trainer viel Nerven gekostet hat. ;-)

 

Bilder vom Spiel findet ihr wieder hier... 

 

 


1. Punktspiel der E-Jugend gegen den Heidenauer SV 2
28.08.2016, 10:30 Uhr

Am Wochenende war es soweit, der Punktspielbetrieb für unsere Juniorenmannschaften begann. Für unsere E-Jugend ging es am Sonntag mit dem Spiel gegen den Heidenauer SV 2 in die Punktspiele. Bei sommerlich hohen Temperaturen wurde das Spiel bereits 10 Minuten eher angepfiffen, um den Kindern die Mittagssonne etwas zu ersparen.

 

Doch unbeeindruckt der Temperaturen bauten unsere Kinds sofort Druck auf und zeigten dem Gegner, dass es hier kein leichtes Spiel wird und sie sich nichts nehmen ließen. Die Spielzüge unseres Kids waren sehr schön anzusehen und sie ließen den Ball gut laufen. Mit sehr schönen Doppelpässen näherten sie sich dem gegnerischen Tor immer wieder. Die Heidenauer Kids hielten jedoch mit guter Laufbereitschaft und Körpereinsatz dagegen, so dass es anfangs nicht so einfach war einen Torabschluss zu erzielen. Doch mit fortlaufendem Spiel stellte sich unsere Mannschaft immer besser darauf ein und sie kamen so zu immer mehr Torchancen, welche sie bis zur Halbzeit mit fünf Toren erfolgreich umsetzen konnten. Auch die Auswechslungen im Spiel brachten diesmal keine Unruhe in den Spielverlauf. Trotzdem konnte der Gegner durch ein wunderbar herausgespieltes Tor einen Treffer erzielen und so ging es mit einer 5:1 Führung für uns in die Halbzeit.

 

In der zweiten Halbzeit änderte sich nicht viel im Spielverlauf und wir konnten die Führung weiter ausbauen. Der Heidenauer SV gab jedoch nicht so einfach auf. Sie versuchten immer wieder vor unser Tor zu gelangen und konnten dann aufgrund weniger Konzentrationsfehler auch eine weitere Chance ausnutzen und das zweite Gegentor erzielen. Nichts desto trotz dominierte unsere Mannschaft das Spiel und sie hatten am Ende wieder alles Griff. Durch ihre spielerische Klasse konnten sie dann das Spiel ungefährdet zu Ende bringen und sich einen 10:2 Sieg sichern. 

 

Bilder vom Spiel findet ihr wieder hier... - ein großes Dankeschön wieder an André für die tollen Fotos

 

 


1. Pokalspiel der E-Jugend in der Saison 2016/17
20.08.2016

Heute war es soweit, das erste Pokalspiel unserer E-Jugend begann mit Anpfiff um 10:30 Uhr für die Saison 2016/17.

 

Nun hieß es Sieg und in die nächste Runde einziehen oder verlieren und aus dem Pokalkampf ausscheiden. Doch schnell war klar, dass die Kinder mit ihrer läuferischen und spielerischen starken Leistung eine sehr gute Chance hatten. Man konnte einige schöne Doppelpässe und Spielverlagerungen beobachten und auch wenn die ersten Auswechslungen etwas Unruhe ins Spiel brachten, konnten sich die Wechselspieler nach kurzer Zeit sehr gut ins Spiel einfügen. Am Ende der ersten Halbzeit machte sich dann etwas Unkonzetriertheit bemerkbar, sodass die Gegner zwei Tore schossen und ihre drei Chancen in der ersten Halbzeit entsprechend nutzten.

 

So gingen unsere Jungs mit einer 4:2 Führung in die Halbzeit.

 

Nach einer effektiven Ansprache ging es wieder konzentriert aufs Feld und die Gegner hatten fast keine Chancen mehr in die Nähe unseres Tores zu kommen. Auch in der zweiten Halbzeit wurde wieder viel gewechselt, welches nun aber sichtlich flüssiger und besser lief und so dem Spiel gut tat.

 

Mit einem Endstand von 8:2 ging die Partie gegen die Jungs des BSV 68 Sebnitz zu Ende. Mit dieser starken geschlossenen Mannschaftsleistung freuen wir uns über den Sieg und auf das nächste Spiel der Pokalrunde!!!

 

Weitere Bilder gibt es hier...

 

 


++++ Die neuen Trainingsshirts unserer E-Jugend sind da ++++

 

Ab sofort haben unsere Spieler der E-Jugend und die Trainer einheitliche Trainingsshirts für den Trainingsbetrieb. Durch Altpapiersammeln sowie Würste- und Getränkeverkauf an den Spieltagen konnten diese Shirts aus der Mannschaftskasse bezahlt werden. Hier gilt ein Dank den Lohmener Bürgern für das viele Altpapier und danke auch an unsere Eltern, die uns beim Verkauf an den Spieltagen unterstützt haben. Besonders bedanken möchten wir uns aber bei Containerdienst Härtel, der uns durch die kostenfreie Abholung des Altpapiers unterstützt und unserem Trainer Dirk Harno, der durch viel Einsatz diese Sache erst ermöglicht hat.