Termine 2019

 

09/10.02. Halletnurnier Fußball Nachwuchs


Wir suchen EUCH!!

G-Junioren

Trainingszeiten:Mittwoch 16:30 - 17:30 Uhr  
    
Trainer:Günter ZetzschTelefonnummer:0160 6836873
 Dario Rast  
    

Saison 2018/19


Ein schöner Jahresausklang für die Kinder der G-Jugend

 

Erste Training nach der Schuleingangsfete und zugleich der Neubeginn der Saison 2018 - 2019 war am 15.08.2018

Nachdem das Team vier Spieler abgeben musste (altersbedingt) reduzierte sich die Spielgruppe auf 5 Jungs und 2. Mädchen.

 

Inzwischen kommen regelmäßig 15 sehr begeisterte kleine Fußballfreunde zum Trainieren, was den Verein, insbesondere jedoch den Trainer freut.

 

Die Jungs und Mädels sind sehr begeisterungsfähig für die Sache, gleichzeitig teamfähig und voller Elan. Die Kinder trainieren mit Begeisterung, Fleiß und Hingabe. Einige der Kids entwickelten mittlerweile, ein nichtunerheblichen Lerneifer; immer besser zu werden und als Sieger bei den Freundschaftsspielen und Turnieren vom Feld zu gehen. Es kullern auch mal paar Tränen, wenn das Spiel nicht erfolgreich beendet wurde. Diese Gefühlsausbrüche zeugen davon, dass die kleinen Spieler wissen, welches Ziel sie sich setzen und anstreben.

 Sie haben inzwischen viel gelernt und haben es sehr gut in den absolvierten Spielen unter Beweis gestellt. Das freut den Trainer und die Eltern sehr. Die Mannschaft hat sehr viel erreicht und war bis dahin  mit sich selbst zufrieden.

Zu den Höhepunkten zählten:

  • Kreismeisterschaften in Dürrröhrsdorf am 16.09.18 (Teilnehmer: 13 Teams) 6. Platz
  • Kreismeisterschaften in Langburkersdorf am28.10.18 (Teilnehmer: 14 Teams) 8. Platz
  • Bambini Hallenfußball in Sebnitz am 24.11.18 (Teilnehmer: 6 Teams) 3. Platz
  • Trainings – Turnier in Stolpen am07.12.18 (Teilnehmer: 3 Teams) 1. Platz

 

Zu Tradition sind die Freundschaftsspiele gegen das Team Dürröhrsdorf geworden, die den Kindern viel Spaß machen, wobei sie sich mit anderen Kids messen können und ihr gelerntes Wissen unter Beweis stellen.

Besonders viel Spaß bereitet den Kindern, nach dem Spiel das  7-Meter-Schießen. Dabei wollen sie besser sein als der Gegner.

 

Freundschaftsspiele sind wichtig, denn hier kann man  – ohne danach  traurig zu sein, falls man dabei mehr Fehler gemacht hat als sonst. Aber auch zu jubeln wenn man besonders gut war. Es sind Erfahrungswerte die die Kinder sammeln können. Diese Freundschaftsspiele sind motivierend und erhöhen die Arbeitslust im Team, halten die Kinder mehr zusammen und bereiten eine gute Kameradschaft.

 

Ein ganz besonderes Dankeschön möchten die Kinder und der Trainer noch mal dem Sponsor, Frau Mandy Hönicke  aussprechen, für die Spielgarnitur die zu Saisonbeginn überreicht wurde. Es gab ein Freudengeschrei über die neuen Trikots. Diese wurden sofort beim ersten Turnier voller Stolz getragen.  Dankeschön für das Sponsoring  - denn es ist keine Selbstverständlichkeit.


Eine gelungene Weihnachtsfeier – Weihnachtsmann überrascht die Kinder

 

Die Adventzeit ist für die Kinder eine besonders spannende Zeit, eine erwartungsvolle und eine geheimnisvolle Zeit. Für die Kinder sollte es dieses Jahr eine besondere Überraschung geben - für ihre fleißige Arbeit beim Training und für die erfolgreichen Turnierspiele.

 

Voller Erwartung kamen die Kinder zu der geplanten Weihnachtsfeier am 12.12.2018.

Bei weihnachtlichen Klängen, einen schicken Weihnachtsbaum und feierlich gedeckten Tischen fühlten sich die Jungen und Mädchen angenehm überrascht und  sehr wohl. Nach ein paar Dankensworten des Trainers an die Kinder und an die Eltern, die sehr hilfsbereit auch dieses Jahr waren, ging man zu dem gemütlichen Teil über,  mit Spiel, Spaß und Tollerei.

 

Plötzlich klopfte jemand sehr stark gegen die Tür…. Und unmittelbar danach stand der Weihnachtsmann im Raum. Ein großer, stattlicher und gut aussehender Weihnachtsmann stampfte hinein mit einem gefüllten Geschenksack. Sprachlosigkeit, Erstaunen und Freude – und ein sehr lautes Gekreische der Kinder war zu hören.

Der „liebe, gute Weihnachtsmann“ befragte die teils schüchternen und teils ängstlich dreinschauenden Kinder nach ihren guten Taten und Gehorsamkeit. Er lobte jedes Kind über das fußballerische Geschick und Fähigkeiten und … jedes Kind bekam aus seiner geheimnisvollen Manteltasche eine kleine Überraschung. Danach bekam jeder Knirps ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk, welches augenblicklich geöffnet wurde. Eine kleine Überraschung steckte drinnen.

Natürlich sangen die Kinder dem Weihnachtsmann ein Lied. Die Kinder entschieden sich für  „Schneeflöckchen, Weißröckchen“ als Dankeschön und verabschiedeten ihn sehr herzlich.

 

Anschließend gab es noch eine leckere Pizza und so langsam neigte die Feier  sich dem Ende zu.

Wir danken der Familie Peschel in Daube für die Unterstützung und die Räumlichkeiten,

und herzlichen Dank Herrn Hartmut R. aus Lohmen für die Bereitschaft, den Kindern eine sehr schöne Überraschung bereitet zu haben, indem er wunderbar die Rolle des Weihnachtsmanns übernommen hat. Es war ein sehr überzeugender und sehr liebevoller Weihnachtsmann. Die Kinder waren freudig überrascht und zufrieden. Auch die Eltern und Trainer bedanken sich recht herzlich bei Herrn Hartmut R.

 

Es war ein sehr angenehmer und entspannter Nachmittag für die Kinder.

 

 


Neuer Trikotsatz für die Kleinsten

 

Pünktlich zum Start in die neue Saison gab es für unsere Kleinsten Fussballer einen neuen Trikotsatz. Gesponstert wurden diese von der Deutschen Vermögensberatung, wofür wir uns ganz herzlich bei Mandy Hönicke bedanken. Nun kann auch unsere G-Jugend wieder schick und sportlich bei allen Spielen und Turnieren auftreten. Vielen Dank!!


Training einmal anders

 

- Überraschung gelungen -

 

Voller Freude und Lust am Training, erschienen die Jungs und Mädels wie immer auf dem Fußballplatz. Es war sehr heiß an diesem Tag, aber das störte die Kleinen nicht. Sie wechselten die Kleidung und wollten zum Ball, diese warteten schon auf sie.

Aber... sie staunten, waren erfreut und überrascht, als sie den Zuckertütenbaum sahen. Da waren sie ganz aus dem „Häuschen“. Das haben sie hier nicht erwartet. Auch die Eltern waren angenehm überrascht über die Idee des Trainers.

Gleich zu Beginn versammelte der Trainer seine Kids um sich und erklärte ihnen den Anlass und die Reihenfolge des heutigen Trainings.

Die Überraschung ist gelungen …. die Augen der Kids strahlten und das Lächeln auf den Lippen wollte nicht enden.

Nach einer kurzen Ansprache gratulierte der Trainer erstmal den Geburtstagskindern, Paul, Jonas und Nino – nachträglich – und übereichte ein kleines Geschenk.

Danach, voller Freude und Erwartung, rückten alle Kinder ganz dicht an den Tisch mit den kl. Zuckertüten und konnten es kaum erwarten, diese zu empfangen.

Als erstes kamen die Abgänger des Teams dran und bekamen die kl. Zuckertüten: Kurt, Nino, Bruno und Richard. Sie wurden zugleich verabschiedet – da sie in die F-Jugend aufsteigen. 

Danach wurden die übrigen Zuckertüten schnell verteilt und, wie immer, wurden ein paar Fotos zu Erinnerung gemacht.

Mit viel Freude übergab der Trainer auch ein kleines Geschenk, gespendet von der Filiale Angela Schumann / Allianz in Lohmen. Dafür herzlichen Dank im Namen der Kinder und des Trainers.

Anschließend rief der Trainer zum Spiel. Die Kids konnten sich nur schlecht von ihren kl. Zuckertüten trennen – denn sie waren neugierig, haben sie dann jedoch den Eltern zu Aufbewahrung übergeben.

An der Rasenkante des Feldes lagen verführerische Fußbälle, für jedes Kind ein Ball. Im nu waren sie verstreut und die Jungs und Mädchen flitzten über den Platz. Für die Aufwärmphase gab es diesmal nur fünf Minuten. Schnell wurden die Geschenke vergessen und mit viel Power ging es an die Trainingseinheit – diesmal nur ein kurzes Spielchen, denn es war nicht mehr viel Zeit übrig.

Trotz der großen Hitze, machte es den kleinen Fußballspielern sehr viel Spaß den Ball in Bewegung zu halten. Dazwischen gab es wie immer, Trinkpausen, und dann ging es energisch weiter. Es wurde gut und zielstrebig in Zweikämpfen gefeitet und die eine oder andere Szene sah ziemlich cool aus. Die Kinder haben in dem einen Jahr Training viel dazugelernt und konnten es teilweise gut umsetzen. Der Trainer ist sehr zufrieden mit der Leistung seiner Truppe.

Trotz der vier Abgänge verringert sich die Anzahl der Teilnehmer im Team nur wenig, denn die G-Junioren erfreuen sich immer wieder an Zuwachs, darüber freut sich natürlich auch der Trainer sehr.

Nach dem Training durften die Kinder zur Belohnung unter die erfrischende Dusche in Form des Rasensprengers. Es machte viel Gaudi – die Kinder waren ausgelassen und glücklich.

Und damit war es ein gelungenes Schuleingangs-Training. 

Günter Z.